Architektengemeinschaft Wehmeyer und Peter

Architektengemeinschaft Wehmeyer und Peter

Inbetriebnahme nach Plan

Inbetriebnahme nach Plan - Kindertagesstätte

Der Flecken Harsefeld und das Deutsche Rote Kreuz haben Ende des Jahres die neue Kindertagesstätte in der Graf-Heinrich-Straße wie geplant in Betrieb genommen. 80 Kinder verschiedener Altersgruppen finden im neuen Gebäude Platz, wodurch man dem auch zukünftig steigenden Bedarf an Betreuungsplätzen im Flecken entgegnen möchte. Durch die berücksichtigten Erweiterungsmöglichkeiten des Gebäudes und dem energieeffizienten Gebäudekonzept richtet man sich darüber hinaus auf die Anforderungen der Zukunft aus.

Der Entwurf und das Energiekonzept stammen, wie auch beim Schwestergebäude im Neuenteicher Weg in Harsefeld, aus dem Hause „Wehmeyer und Peter“. Durch das gute Netzwerk und die produktive Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten konnten Kosten und Termine entsprechend der Planungen eingehalten werden. Das entscheidende Kriterium ist jedoch bei einer Kindertagesstätte immer die Meinung der jungen Nutzer. Und diese scheinen sich Ihre Meinung gebildet zu haben, denn die Kita-Leitung ließ verlauten, dass diese sich pudelwohl fühlen würden.

Scroll to Top