Moderne Ganztagschule in Harsefeld

Ganztagschule in Harsefeld

Mensa im Herzen der Schule.

Bei einer öffentlichen Sitzung am 12.02.2019 wurde das Projekt für das Ganztagsangebot, welches ab 01.08.2020 in der Harsefelder Grundschule am Feldbusch starten soll, von der Schulleitung und der Architektengemeinschaft vorgestellt. Es ging dabei in der Hauptsache darum, wie das pädagogische Konzept und die baulichen Maßnahmen zusammenwirken können.

Die Mensa wird, wie es der Entwurf von Professor Peter vorsieht, das „Herz der Grundschule“. Im Zentrum der Schule entsteht die Mensa als Ort der Begegnung. Hier können die Schüler nicht nur ihr Mittagessen zu sich nehmen, sondern in einer offenen Umgebung lernen, miteinander sprechen, neue Kontakte schließen und Gruppenaufgaben lösen. Zudem bietet die Verbindung zur Aula die Möglichkeit die Mensa als zusätzliche Veranstaltungsfläche zu nutzen. Der neu geschaffene Raum bietet Platz für Ausstellungen und Aufenthaltsmöglichkeiten während der Regenpausen.

Um die bereits vorhandenen Strukturen der Schule, wie beispielsweise Werkräume, zu erhalten, wird ein weiterer Anbau an die Schule vorgesehen. Dieser kann in Zukunft durch einen Ausbau des Obergeschosses für weitere Flächen genutzt werden, falls Bedarf entstehen sollte. Das bauliche Konzept beider Anbauten basiert auf den vorhandenen Strukturen und passt sich in Dachform und Fassade an den Bestand an. Die Mensa wird dabei viel Licht durch große Öffnungselemente in die Aufenthaltsflächen bringen, um eine offene Atmosphäre zu schaffen.

Mensa im Herzen der Schule